Das war 2014

Danke für ein tolles, erfolgreiches Jahr mit vielen schönen Erlebnissen und sportlichen Höhepunkten! Wir wünschen Euch und Euren Familien ein wunderschönes Weihnachtsfest und die besten Wünsche für 2015.
Eure Mainz-Laubenheimer

Unsere Weihnachtsfeier 2014

Danny bekommt Besuch

29.10.2014

Herbstferien - und ein Besuch bei Danny im hohen Norden. Tabea hat unseren lieben Tinkerschecken Danny besucht und sich sein neues Zuhause angeschaut. Wie ihr seht, fühlt sich Danny pudelwohl und hat die mitgebrachten Leckerlies natürlich gleich verschlungen. 

Tabea zu Besuch bei Danny
Tabea zu Besuch bei Danny

2 x Silber beim M-Team und Doppel-Cup

24.-26.10.2014

Am Ende wurde es so spannend!

 

Zum Abschluss unserer Saison standen für unsere beiden M-Gruppen der M-Team Cup in Zweibrücken auf dem Programm. Der M-Team Cup ist die heimliche "Deutschen Meisterschaft der M-Teams" und somit gilt dieses Turnier als einer der Höhepunkte. Zudem wird neben dem M-Team Cup auch der Doppel-Cup ausgetragen, bei dem die besten Pas-de-Deux´s aus allen Landesverbänden um den Titel kämpfen.

Wir reisten bereits donnerstags an und durften unsere Hotels und Ferienwohnungen beziehen. Das Wetter spielte mit und so erlebten wir herbstliche, aber milde Tage auf dem historischen Landesgestüt. Harry und Nabucco fühlten sich vor Ort ebenfalls wohl - die beiden waren bereits im Sommer zur Landesmeisterschaft in Zweibrücken und haben die Anlage und Ställe bestimmt wieder erkannt.

 

Unser M*-Team Laubenheim III erreichte einen guten 17. Platz in der Gesamtwertung von über 30 M-Gruppen. Mit dieser Platzierung sind sie zweitbeste Mannschaft aus Rheinland-Pfalz gewesen. Nur eine hauchdünne Punktzahl trennten die Voltigierer auf Harry von einem Einzug ins Finale.

 

Ganz knapp wurde es für unser M**-Team Laubenheim II. Als eines der Favoriten auf den Titel lieferte sich unser Team auf Nabucco ein Kopf-an-Kopf Rennen mit den Voltigierern vom Timeloh Hof um die begehrte Goldmedaille. Am Ende trennten die beiden guten Mannschaften nur ein Wimpernschlag vom obersten Podestplatz. Nichtdestotrotz, ein hervorragendes Ergebnis für unsere Voltigierer, die am Ende die Silbermedaille mit nach Hause brachten.

 

Glänzende Auftritte hatten auch Janine und Jürgen auf Nabucco. Unser Doppelpaar zeigte zwei gelungene Küren auf ihrem zuverlässigen Vierbeiner und durfte sich am Ende ebenso über Silber freuen. 
Hanne ermöglichte uns allen wieder zuverlässige und tolle Umläufe, es hat Spaß gemacht!

 

Titel und Medaillen bei Rheinhessenmeisterschaft

11./12. 10.2014
Unsere M**-Mannschaft ist in Ingelheim Rheinhessenmeister geworden. Mit hohem Abstand ging an unser Nabucco-Team kein Weg vorbei. Aber auch unser M*-Team hat sich mit Harry super präsentiert und sich in der Gesamtwertung der Meisterehrung die Bronzemedaille gesichert. Nancy wurde im Einzel Vize-Rheinhessenmeisterin, Julia gewann die Bronzemedaille. Wir freuen uns alle sehr über diese Erfolge. Es war ein schöner und harmonischer Turniersonntag in Ingelheim.


Danny´s neues Leben

08.10.2014

Unser geliebter Tinkerschecke Danny hat in der Nähe von Kiel ein neues Zuhause gefunden. Schweren Herzens mussten wir unser bestes Voltigierpferd in den hohen Norden ziehen lassen -  dort, wo ihm jetzt jeden Tag frische Seeluft um die Ohren wirbelt und er den ganzen Tag draußen bleiben kann. Grund war Danny´s Dämpfigkeit, wir konnten ihn so nicht mehr im Voltigiersport halten. Ein alter Haflingerwallach und ein Haflinger-Mix-Wallach sind seine neuen Kumpels, mit denen er sich auf Anhieb gut verstanden hat.
Die drei haben eine Auswahl an vielen Koppeln und einen Sandplatz zum Wohlfühlen. 


Danny bewies mit seiner Größe von circa 1,50 Metern, dass die Kleinsten die Besten sind.

Wir verdanken Danny viele Erfolge. Er hat Anfänger bis Fortgeschrittene mit seiner schwungvollen, wunderschönen und gleichmäßigen Galoppade zu großen Erfolgen gebracht. Ihn zeichneten absolute Leistungsbereitschaft und Ausstrahlung aus, er erzielte Traumnoten bei den Richtern. 

Die L- und M-Teams aus Mainz-Laubenheim platzierten sich mit "Dungal", so wie er mit vollen Namen heißt, regelmäßig auf dem Siegertreppchen. Höhepunkt und sein letztes Turnier war der Sieg des M-Team Cups 2013 in Donzdorf.


Danny, du hast dir dieses schöne neue und "zweite" Leben verdient. Danke, du bleibst immer unser Star! Deine Laubenheimer Voltis


Erfolge in Idar-Oberstein bei goldenem Herbstwetter

04.10.2014

Wieder einmal ungeschlagen stand unsere M**-Mannschaft in Idar-Oberstein auf dem Treppchen. Auf Nabucco holte der frisch gebackene 5-Länder Sieger die goldene Schleife! Unser Nachwuchs M*-Team präsentierte sich sehr gut auf Harry und durfte sich über den 2. Platz freuen. 
Ebenso tolle Erfolge im Einzel. Nancy platzierte sich in der Leistungsklasse S auf Rang 2, Julia in M auf Rang 3. Im Doppel sind Janine und Jürgen 2. geworden.

Der Turniermarathon geht nächste Woche weiter, dann steht die Rheinhessenmeisterschaft in Ingelheim auf dem Programm.

M**-Team gewinnt 5-Ländervergleichswettkampf

27./28.09.2014

Der diesjährige 5 Länder-Vergleichswettkampf war glücklicherweise nicht weit weg von Mainz. Somit hatten wir nur eine halbe Stunde Anfahrt nach Dornheim in Hessen. Der Start unserer M**-Mannschaft war auf Samstag und Sonntag aufgesplittet, einmal Pflicht und einmal Kür. An beiden Tagen setzten sich unsere Voltigierer mit sicherem Abstand an die Spitze von allen M**-Teams aus Rheinland-Pfalz, Hessen, Saarland, Rheinland und Westfalen. Insgesamt schaffte es unser Landesverband auf Platz 3!

Insgesamt ein tolles Turnier bei Sonnenschein und vielen Fans, danke für die Unterstützung und für die bombastische Stimmung!


Generalprobe in Niederneisen geglückt

13./14.09.2014

Die Generalprobe für unser M**-Team mit Nabucco, das in 2 Wochen am großen 5-Ländervergleichswettkampf teilnimmt, ist geglückt. Die junge Mannschaft hat auf dem Turnier in Niederneisen mühelos überzeugt und gewonnen. Unsere 2. M-Mannschaft, die seit diesem Jahr in der Leistungsklasse M* startet, feierte ebenso einen Erfolg. Unsere Voltigierer auf Harry holten sich den 2. Platz hinter dem Team aus Daun.

 

Im Einzel durften sich Nancy und Julia über ihre guten Leistungen freuen. Jeweils der 2. Platz in der Leistungsklasse S und M!

 

Urlaubsbilder Sommer 2014

Melina in Dubai
Melina in Dubai

Voltigierer machen überall auf der Welt Handstand. Auch die Voltis aus Mainz-Laubenheim! Hier kommen ein paar Beweisbilder von Dubai bis Norwegen.


Viele sonnige Urlaubsgrüße!

Gala-Abend auf der eurocheval

27.07.2014

Am Samstag, den 26. Juli 2014, machte sich unser S-Team auf den Weg zur zweitgrößten Pferdemesse Deutschlands, der eurocheval in Offenburg. Der spektakuläre Gala-Abend mit etlichen Highlights wie z. B. die Freiheitsdressur von Jean F. Pignon und viele weitere tolle Shownummern standen auf dem Programm. Mit dabei - die frisch gekürten DM-Bronzemedaillengewinner im Voltigieren, Mainz-Laubenheim I. Wir zeigten unsere Kür auf Nabucco, der unbeeindruckt und unter viel Applaus seine Runden drehte. Der Regen am Nachmittag ließ zwar den Rasenboden im Showzirkel etwas rutschig werden, aber unser Profipferd ermöglichte Moritz, Jürgen, Gerrit, Lasse, Susi und Simon mal wieder eine einwandfreie Vorführung.

Sogar Lucky durfte mit in den Showzirkel und zeigte unter der Begeisterung des Publikums, dass nicht nur Hanne longieren kann, sondern auch ein fleißiger und pflichtbewusster Collie.

 

Ein toller Abend mit vielen Eindrücken - besonders die vielen geschmückten Kutschen ließen die Augen von Nabucco groß werden. Wir hatten viel Spaß und unsere Kür ist bei den Zuschauern toll angekommen - wir haben vor Ort bereits weitere Showanfragen erhalten!

 

 

Mehr Infos hier

Medaillentraum in Erfüllung gegangen

Sophie Hofmann, Simon Stolz, Gerrit Sabel, Moritz Wolf, Susanne Wunderle, Lasse Dröscher, Hanne Strübel und Nabucco holen Bronze
Sophie Hofmann, Simon Stolz, Gerrit Sabel, Moritz Wolf, Susanne Wunderle, Lasse Dröscher, Hanne Strübel und Nabucco holen Bronze

17.-20.07.2014

Einfach unglaublich, wir sind mit der Bronzemedaille von den Deutschen Meisterschaften im schleswig-holsteinischen Elmshorn nach Hause gekommen. Nachdem es im letzten Jahr in Verden so unheimlich knapp ausgegangen ist und uns damals nur wenige Hundertstel von einem Medaillenplatz trennten, haben wir unser Ziel und unser Traum in diesem Jahr wahr gemacht!! Das Schönste: es gab ein "Revival" von 2011, denn in Elmshorn haben wir schon einmal Bronze gewonnen.

 

Dabei gab es auch auf der DM einige Turbulenzen. Unser eigentliches Vorhaben, mit Teampferd Elevation an den Start zu gehen, konnten wir diesmal nicht realisieren. Elli passierte zwar ohne Probleme die Verfassungsprüfung, aber im anschließenden Training merkten wir, dass er immer noch nicht richtig fit für 3 fordernde Umläufe war. Elli hatte zuvor einige Wochen an einer Verletzung laboriert und so wollten wir nichts riskieren. Ein Glück war auch Nabucco für die DM nominiert, denn er sollte unser Doppel Janine und Jürgen sowie Nancy im Einzel tragen. Kurzerhand mussten wir die Entscheidung treffen, dass die Mannschaft auf Nabucco an den Start gehen sollte.

 

Wie sich herausstellte war dies die richtige Entscheidung. Wir lagen schon nach der Pflicht ganz knapp auf dem sehr guten 3. Rang hinter Ingelsberg, nur Neuss führte das Starterfeld hochhaus an. Eine stolze Leistung, denn die Konkurrenz war riesig. Gerade bei den Top 5 Gruppen entscheiden nur Nuancen!

 

Am Samstag sowie am Sonntag zeigten wir zwei sehr gute Kürumläufe, Nabucco und Hanne an der Longe taten alles, damit wir optimale Bedingungen hatten. Nabucco war zuverlässig wie eh und je und kämpfte für uns bei hochsommerlichen Temperaturen. Im Laufe des Turnieres haben wir unseren Vorsprung auf Platz 4 und 5 solide ausgebaut. Trotzdem - in der "Kiss & Cry Area" in Elmshorn war es am Sonntag nach dem letzten Umlauf der Kür zum Zerreißen spannend. Die Moderatoren Adda Boe und Holli gaben dann das Ergebnis bekannt: Bronze für Mainz-Laubenheim mit Hanne, Nabucco, Mo, Gerrit, Sophie, Susi, Lasse und Simon, Jubel brach aus! Wir waren überglücklich und stolz.


Die Medaille geht auch an Jürgen, denn er ist in dieser Saison mehrmals in unserem Team eingesprungen, war fest dabei und hat den Weg zu unserem Erfolg mit vorbereitet!

 

Im Doppelvoltigieren gingen erstmals Janine und Jürgen gemeinsam an den Start. Für Janine war es überhaupt der erste Start auf einer DM. Die zwei machten ihre Sache hervorragend und steigerten sich nochmals im 2. Umlauf im Zusammenspiel und im Ausdruck. Platz 8 das zufriedenstellende Ergebnis und damit eine große Motivation, im nächsten Jahr unter die Top 5 zu kommen. 

 

Auch Nancy feierte ihre Premiere im nationalen Vergleich. Nach ihrem Titelgewinn bei den Landesmeisterschaften konnte sie sich in Elmshorn gewohnt ausführungsstark und sicher präsentieren. Platz 23 am Ende für Nancy, die sich das Ziel gesetzt hat, in den kommenden Jahren aus dem deutschen Mittelfeld vorzuarbeiten.

 

Unsere Unterkunft im Maximo in Pinneberg war unvergesslich, wir fühlten uns wie auf einer Ranch - alles im Cowboy Stil. Besonders das Abendessen mit der ganzen RLP-Familie bei Buffet und Kerzenschein wird uns in Erinnerung bleiben. Wir haben uns riesig gefreut, dass uns Eltern, Helfer und Fans unterstützt haben!
Danke an unser Maskottchen Lilo sowie Petra Weidner, Petra Beitz, Berthold, Gudrun, Sigrid, Claus, Gaby, Rainer, Kathi, Maila, Adrian, Paul, Luisa, Carmen, Yasmina und Tabea, dass ihr dabei gewesen seid. 

 

Landestrainerin Silke Theisen hat uns klasse unterstützt und vor Ort super betreut. Vielen, vielen Dank Silke für deinen Einsatz, deine Ruhe und deine Kraft! Es hat riesen Spaß gemacht mit den Ebersheimern, Zweibrückern und Saarburgern, die ebenfalls erfolgreich durch das Turnier gekommen sind.


Danke nochmals für das Sponsoring an Ute Bächer für unsere Anzüge und Happy Horse für Futtermittel und Öl. Danke an das wundervolle Organisationsteam vor Ort, alles war perfekt vorbereitet und ausgeführt für einen reibungslosen Ablauf.

 

Besonders Bemerkenswert: Lucky war Ehrenhund und bekam als einziger Hund das goldene VIP-Bändchen zum freien Eintritt. 

Zudem wurde Gerrit von uns mit dem inoffiziellen Preis der besten Voltigierfrisur geehrt.

 

Jetzt sind wir wieder daheim in "Meenz" - gestern Abend saßen wir noch beim Griechen "Samos", direkt neben der tollen Anlage in Elmshorn, der Blick auf die Fritz Tiedemann Halle, die uns so tolle Erinnerungen und Momente beschert hat. Wir haben den Abend so richtig gefeiert - leckeres Essen, ein paar Ouzos und ....mehr verraten wir jetzt auch nicht :), nur so viel - die Nacht war kurz.

 

Jetzt haben sich Nabucco, Elli, unsere Pferde, die daheim geblieben sind, unsere Voltis und besonders Hanne erstmal Sommerferien verdient. Danke Hanne für diesen Erfolg, den wir dir zu verdanken haben!

 

4 Landesmeistertitel für Mainz-Laubenheim

05./06.07.2014

 

Die Landesmeisterschaft in Zweibrücken ging für uns mit einer grandiosen Bilanz zu Ende. Vier Meistertitel mit etlichen Zehnteln Vorsprung auf die reinland-pfälzische Konkurrenz, das ist eine großartige Leistung.

Bereits am Freitagabend ist Hanne erstmals nach Zweibrücken gefahren, um Harry im Landesgestüt unter zu bringen. Am Samstagmorgen in der Frühe folgten wir alle mit Nabucco und Grandeur. Unser S-Team sollte diesmal auf Grandeur starten, da Elli immer noch pausieren muss. Danke an Vera Maas-Lehmberg und die Dauner Voltigierer, dass ihr uns das ermöglicht habt!

 

Es war toll, wieder "Zweibrücker Luft" zu schnuppern, denn lange wurde hier kein Turnier mehr ausgerichtet. Umso schöner war es, alles so liebevoll und super organisiert vorzufinden, hier geht ein ganz großes Lob an das Team VRG Südwestpfalz um Sandra Schwebius und Birgit Pottgießer.

Zunächst brachten wir die Pferde in den Stall, checkten bei der Meldestelle ein, frühstückten und machten Haare in der Möbel-Martin Lounge neben dem Essenszelt. Zwischendurch fand die Verfassungsprüfung statt.

 

Es ging los mit den ersten Umläufen. Unsere L-Gruppe legte eine ordentliche Leistung vor und wurde mit einem klaren Sieg belohnt. Zudem gewannen unsere Mädels Sonja, Melina, Leonie, Maren, Jana, Sophia, Sarah und Amelie den Juniorcup und wurden als jüngste Mannschaft geehrt. Leonie lief in der Siegerehrung nach vorne und durfte sich einen extra dafür vorgesehenen Pokal abholen.

 

Die Umläufe in Pflicht und Kür bei den S- und M-Teams und den Einzelstarts von Julia und Nancy zählten alle für die Meisterschaftswertung. Julia ist in der Kategorie M gestartet und war hier beste Voltigiererin, insgesamt durfte sie sich über den 5. Platz freuen. Für Nancy ging es um die Titelverteidigung. Die Landesmeisterin von 2013 zeigte auch an diesem Wochenende die besten und sichersten Umläufe in der Damenkonkurrenz und punktete vor allem mit starken Übungen im Technikprogramm. So war ihr der erste Podestplatz vor Clara Hartung und Sarah Nehmert aus Mainz-Ebersheim nicht zu nehmen.

 

In einer eigenen Liga voltigiert mittlerweile auch unser M-Team. Ungeschlagen bisher bestätigten Verena, Adrian, Mona, Luisa, Kathi, Maila, Nancy und Lea ihre Form und wurde mit fast einer Note Abstand Landesmeister.

 

Zum Doppel: Janine und Jürgen begeisterten mit ihrer Pas-De-Deux Vorstellung die Zuschauer. Das frisch nominierte Paar für die Deutschen Meisterschaften zeigte einen absoluten Start-Ziel Sieg und durfte sich verdient die Meisterschärpe umhängen lassen.

 

Auch unser S-Team glänzte auf Ersatzpferd Grandeur. Der Titelfavorit, mehrfacher Landesmeister und akutelles Bundeskaderteam holte unangefochten die Goldmedaille. Mo, Gerrit, Lasse, Sophie, Susi und Simon machten die Phalanx der Laubenheimer auf den vorderen Podesplätzen komplett.

 

Hanne hat uns allen wieder diese Bestleistungen ermöglicht, die Pferde liefen einwandfrei und wir bildeten ein tolles und unschlagbares Team im Zirkel.

 

Danke an Berthold, Frauke, Petra, Kerstin und Antonia für die schönen Bilder.

Noch einen Tag bis zur Landesmeisterschaft

04.07.2014

Noch einen Tag bis zur Landesmeisterschaft. Am Wochenende sind wir mit unserer L-, M**- und S**-Mannschaft sowie Doppel und Einzel auf dem Landesgestüt in Zweibrücken vertreten. Unser S-Team wird erstmals auf dem Dauner Ersatzpferd Grandeur an den Start gehen.

Wir brennen schon alle darauf, unser Bestes zu geben!

 

 

Sophie und Chiara für EM nominiert

26.-29.06.2014
Neben dem CHIO Aachen gehört Krumke in Sachsen-Anhalt zum größten deutschen internationalen Voltigierturnier. Für unser S-Teammitglied und Einzelvoltigiererin Sophie sowie Vereinskollegin Chiara vom VFZ Mainz-Ebersheim, war es der entscheidende Wettkampf der Saison, denn hier sollte Bundestrainerin Ulla Ramge, über die endgültige Nominierung zu den Europameisterschaften im ungarischen Kaposvár entscheiden.

 

Den beiden Junioren ist es tatsächlich gelungen, ihr EM-Ticket zu lösen! Dabei war der Weg bis dahin nicht einfach.

Nach Sophies Verletzungspech beim CVI in Deurne zu Beginn der Saison, musste sie lange pausieren und verpasste in den letzten Wochen wichtige Starts. Doch Sophie war in Krumke auf den Punkt genau fit, obwohl sie sogar noch kurzfristig auf Schimmel Sir Bernhard RS von der Wintermühle an den Start ging. Sophie überzeugte mit Nina Vorberg an der Longe und sicherte sich die Bronzemedaille.

 

Chiara voltigierte mit eindeutigem Abstand auf die Konkurrenz zum Sieg, auch wenn ihre eigentliche Longenführerin, Alexandra Dietrich, diesmal nicht dabei war. Aufgrund der Verletzung von Tochter Annika vor wenigen Tagen, konnte Alex nicht antreten. Hanne sprang stellvertretend ein und verschaffte Chiara mit einem zuverlässigen Celebration eine sichere Basis für 4 überzeugende Umläufe in Pflicht und Kür.

 

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg für die EM!

Deutschen Meisterschaften wir kommen!

28.06.2014

Wahnsinn, wir sind mit der Mannschaft, Doppel und Einzel für die Deutschen Meisterschaften 2014 nominiert! Unser S-Team hat sich durch die herausragenden Leistungen in dieser Saison und mit der Nominierung in den Bundeskader seinen Startplatz unangefochten gesichert.

Nancy überzeugte bis dato als beste Einzelvoltigiererin in Rheinland-Pfalz in dieser Saison. Janine und Jürgen haben im Doppel für ihren Traum gekämpft. Nach einem harten Wintertraining und einem tollen Einstieg in Bad Ems im Frühjahr, hat sich Janine verletzt und das Wadenbein gebrochen, welches operiert werden musste. Doch Janine hat nicht aufgegeben. Sie hat gemeinsam mit Jürgen ihr Ziel Deutsche Meisterschaften nicht aus den Augen verloren. Vor wenigen Wochen haben die beiden wieder angefangen zu trainieren und konnten auf dem Sichtungsturnier in Daun ihr Ticket zur DM einlösen.

 

Jetzt heißt es für alle nochmal Gas geben, wir fahren gemeinsam nach Elmshorn!

Erfolge in Daun

22.06.2014
Wir freuen uns über den 1. Platz unseres L- und M**-Teams in Daun! Julia kann auf ihren ersten Einzelstart stolz sein, sie belegte auf Anhieb Platz 5 in der Kategorie Einzel M.
Nancy wurde in der Kategorie S Zweiter hinter Sophie.

 

Jürgen und Janine feierten ihr Comeback mit dem 2. Platz. Nachdem Janine eine mehrwöchige Verletzungspause hatte, zeigte unser Doppelpaar heute eine tolle Leistung!

 

Gurthalter Eigenbau Moritz zu verkaufen

Unser S-Teammitglied Moritz Wolf ist nicht nur ein guter Voltigierer, er ist auch für seine handwerklichen Fähigkeiten bekannt. Letztes Jahr hat er begonnen, für Voltigierer einen praktischen und leicht zu transportierenden Gurthalter zu bauen. 

 

Der Gurthalter lässt sich ganz leicht auseinander nehmen und überall verstauen. Es gibt sogar Platz für 2 Gurte, Sättel, Voltigierpads (auch mehrere), Decken und Trensen.

 

Moritz hat die Gurthalter alle selbstgebaut. Es sind Unikate und bestehen aus hochwertigem Material.


Wer öfter auf Turnieren unterwegs ist, kann den Gurthalter ganz leicht an Stall- oder Boxenwand hängen und alles ist sauber aufgeräumt!


Bei Interesse/preislicher Anfrage, meldet Euch bei Mo unter: 01578 8303048 oder mou2@gmx.net

Storchen Nachwuchs auf unserem Hof

Ein Storchen Paar hat sich auf dem Kilianshof niedergelassen, der Nachwuchs wird jeden Tag größer und neugieriger. Hanne hat tolle Bilder gemacht, so was sieht man selten und ist einfach schön!

Erste Plätze in Kurtscheid

unser L-Team nach dem siegreichen Auftakt am Samstag
unser L-Team nach dem siegreichen Auftakt am Samstag

14./15.06.2014

Unsere L- Mannschaft sowie unsere M**-Mannschaft haben am Wochenende in Kurtscheid/Westerwald ihr Können gezeigt. In den jeweiligen Leistungsklassen waren wir mit einigen Zehnteln Vorsprung der Konkurrenz weit voraus und sicherten uns die 1. Plätze. Harry und Nabucco liefen hervorragend und so konnten alle Übungen mühelos durchgeturnt werden. Die besten Pflichten wurden auch geehrt. So war bei den L-Gruppen Melina auf dem 3. Platz. Sonja sicherte sich die beste Pflicht im Vergleich zu allen Sportlern im L-Bereich! Ein toller Erfolg.

Bei den M-Gruppen hatte Mona die drittbeste Pflicht, Nancy lag weit vorne und wurde insgesamt Pflichtbeste.

 

Nancy gewinnt im Einzel
Nancy feierte mit Hanne und Nabucco einen weiteren Sieg. So konnte Sie nach ihren CVI-Erfolgen in Ermelo und Strasbourg im regionalen Kurtscheid "ganz entspannt" an den Start gehen. Sie setzte sich an die Spitze des Starterfeldes und ist nun mit Sicherheit eine der Favoriten auf den Landesmeistertitel im Einzel.

Nominierung für den Bundeskader

14.06.2014
Der Bundeskader Voltigieren Deutschland wurde neu zusammengestellt. Wir freuen uns riesig, dass unser S-Team mit Hanne und Elevation in den B-Kader berufen worden ist. 

 

Sophie ist weiterhin im C-Kader der Einzelvoltigierer Damen.

 

Wir freuen uns ebenso mit unseren rheinland-pfälzischen Voltigierfreunden Chiara Congia, die für den C-Kader der Damen nominiert worden ist sowie für das Juniorteam Mainz-Ebersheim, ebenso im C-Kader mit Alexandra Dietrich. 

 

Pressestimmen gibt es hier.

Silbermedaille in Wiesbaden

08.06.2014
Wir haben in dieser Saison schon einiges hinter uns gebracht: Sophies Verletzung in Ermelo und nur zu 5. zu starten, viel Flexibilität in der Kür, unser kurzfristiger Start auf Nabucco auf der Süddeutschen Meisterschaft, Elevations Verletzung und die Ansage, dass wir erst wieder auf den Deutschen Meisterschaften mit unserem Stammpferd an den Start gehen können. Und dann Wiesbaden. Nabucco hat es nicht durch die Verfassungsprüfung geschafft und wir haben eigentlich schon unsere Koffer gepackt, um nach Hause zu fahren. 
Doch dann kam alles anders. Carola Sneekes und ihre Schwester Esther boten uns an, auf ihrem Pferd Nolan an den Start zu gehen. Und so voltigierten wir vor solch einer großen Kulisse und gigantischen Atmosphäre mit einem Ersatzteam, welches sich gegenseitig nur ganz kurz kennen lernen konnte. Sicherlich war es schwer, ohne unsere Hanne in den Wettkampfzirkel einzulaufen. Doch ohne große Erwartungen meisterten wir alle von Übung zu Übung die Vorstellung unter Flutlicht, wir konnten sogar den 1. Umlauf für uns entscheiden! 3 Zehntel Vorsprung vor Köln, Riedmühle lag auf dem 3. Platz.

 

Am 2. Tag lief es nicht ganz so rund wie am Vorabend, doch trotzdem waren wir mit unserer Leistung hochzufrieden. Köln zeigte eine starke Leistung und überholte uns knapp, am Ende trennten uns nur wenige Hundertstel. Wir freuen uns sehr und sind stolz über die Silbermedaille, die wir unter solchen Umständen mit Carola und Nolan gewonnen haben. Ivo Schober fand in der Siegerehrung die richtigen Worte, als Carola den Sonderpreis für Fair Play erhalten hat: Voltigierer sind füreinander da, der Zusammenhalt ist einzigartig, in welcher Sportart ist sowas noch zu finden?

 

Als eine der heißesten Pfingstturniere ging für uns ein unvergessliches Wochenende zu Ende. Danke an alle, die dabei waren und uns unterstützt haben, allen voran Tabea. Wir hatten sehr viel Spaß rund um das Turniergelände mit allen Eindrücken - angefangen von den Scheichs, die heißen Tee im Wüstenzelt serviert haben, das leckere Essen an jeder Ecke im Schlosspark, die Auszeiten auf der schönen Wiese mit den fröhlichen Papageien bis hin zum Eis am Rheinufer. 

 

Pressestimme des Wiesbadener Turnier Kuriers:

Große Preise wurden beim Pfingstturnier schon unzählige verliehen. Den Fair-Play Preis der Wiesbadener Reit- und Fahrclubs gab es zum ersten Mal. Und er ging an eine Longenführerin, selbst als Dritte in der Damenkonkurrenz platziert. Sie stellte ihr Pferd Nolan der Gruppe aus Mainz-Laubenheim zur Verfügung und longierte die Mannschaft fast zum Sieg. Die Macher beim WRFC sahen Carola Sneekes Verhalten auszeichnungswürdig.

 

Danke an Berthold Sabel für die Kürbilder!

Wir sind dabei - Highlight Wiesbadener Pfingstturnier!

05.06.2014

Am kommenden Wochenende voltigieren wir auf dem 78. Wiesbadener Pfingstturnier im Biebricher Schlosspark. Ein Highlight in unserer Saison und eine Ehre, als Voltigierer dabei zu sein. Eine ganz besondere Atmosphäre wird am Samstagabend herrschen, wenn wir unsere Kür bei Flutlicht präsentieren dürfen. Wir freuen uns auf unseren Start und darauf, wieder viele Freunde zu treffen.

Süddeutscher Meister 2014

Süddeutscher Meister - wir holen den Titel in Alsfeld
Süddeutscher Meister - wir holen den Titel in Alsfeld

31.05. - 01.06.2014
Wir sind Süddeutscher Meister! Wir haben es trotz des Ausfalls von unserem wichtigsten Teammitglied - Vierbeiner Elevation - geschafft, unseren Titel in Alsfeld zu verteidigen. Nabucco hat mit Hanne an der Longe einen hervorragenden Job gemacht und richtig für uns gekämpft! Glückwunsch an das Team Nordheim und Hungen zu Silber und Bronze. 


Nancy platzierte sich bei den Einzel Seniordamen auf Rang 11. Nach guten Umläufen in der Pflicht und Kür, bei denen sie sich in den Top 5 platzieren konnte, kosteten ihr ein Sturz im Technikprogramm und eine vergessene Übung wertvolle Punkte. 

Es war ein tolles, stimmungsvolles Turnier, ein super Organisationsteam und alles in allem: einfach schön, dass wir wieder  - nach 2011 in Bodenheim - auf den Süddeutschen Meisterschaften starten konnten.

M-Team gewinnt souverän in Alsfeld

30.06.2014

Der Freitag, Vortag zu den Süddeutschen Meisterschaftsprüfungen, war Auftakt für 18 M-Gruppen, ihre Leistungen in Alsfeld zu zeigen und sich zu messen. Unser Team hat sich dabei herausragend präsentiert. 
Mit 4 Zehnteln in der Gesamtwertung deklassierte unsere M-Mannschaft auf Nabucco die Konkurrenz aus dem gesamten süddeutschen Raum.
Pflicht und Kür verliefen nahezu fehlerfrei und so wurden unsere Voltigierer mit tosendem Applaus und dem Siegerpodest belohnt. Weiter so!

unser M-Team
unser M-Team

Auf dem Treppchen in Strasbourg

Freude über Bronze in Frankreich
Freude über Bronze in Frankreich

09.-11.05.2014
2 CVI´s innerhalb kürzester Zeit. Kaum haben wir die Koffer aus Ermelo ausgepackt, ging es am Donnerstag, den 8. Mai nach Strasbourg.

Unser S-Team hat in einem sehr hochkarätigem Starterfeld den Bronzerang erreicht. Nach Platz 4 in der Pflicht machten wir durch 2 gelungene Kürumläufe noch einen Platz gut und durften mit der Bronzemedaille nach Hause fahren. Glückwunsch an den Sieger Ecuries de la Cigogne und an die zweitplatzierten Schweizerinnen aus Lütisburg. Dieser Start war ein absolutes Novum für uns, denn wir liefen mit 5 männlichen Voltigierern (Mo, Simon, Lasse, Gerrit und Jürgen) und Susi als einzige Dame im S-Team ein. Durch Sophies Verletzung ist Jürgen nochmals eingesprungen! Danke!

 

Nancy belegte den 1. Platz bei ihrem erst 2. CVI Start. Sie durfte nach 4 sauberen Umläufen am Ende ganz oben auf dem Treppchen stehen, nachdem sie sich mit Verbandskollegin Sarah Nehmert vom VFZ Mainz-Ebersheim ein spannendens Kopf-an-Kopf Rennen lieferte.

 

Wir hatten eine schöne Zeit auf der Anlage, das Wetter spielte ein Glück "einigermaßen" mit - abwechselnd viel Sonne, Regen und zwischendurch starker Wind, bei dem die Stallzelte sogar richtig ins Wackeln gerieten.

Hanne longierte 2 Lütisburgerinnen im Einzel Senior. Martina und Nadja starteten auf Nabucco und machten ihre Sache sehr gut.
Au revoir et a bientôt!

Gold für S-Team in Ermelo

Lucky und Nia machen es sich im Bus gemütlich
Lucky und Nia machen es sich im Bus gemütlich
01.-04.05.2014
Erstes internationales CVI in diesem Jahr - und wir haben den Mannschaftswettbewerb im CVI*** gewonnen und freuen uns riesig! Schon beim Pflichtdurchgang setzten wir uns mit 5 Zehnteln Vorsprung vor der Konkurrenz in Führung und verschafften uns eine tolle Ausgangssituation. Lasse hatte als neues Teammitglied seine Premiere und hat sich bereits hervorragend in die Mannschaft eingefügt. Jürgen startete dieses mal ebenso mit, da Gerrit an diesem Wochenende auf der Hochzeit seines Bruders war. Ebenso starteten wir zum ersten Mal in den neuen Trikots, die uns von Ute Bächer gesponsort worden sind.
 
Am Samstag war Kürtag, hier waren wir mit unserer Leistung zufrieden, wollten aber am Finaltag noch eins draufsetzen. Dann kam die Hiobsbotschaft. Sophie verletzte sich im Einzel davor so sehr, dass sie nicht mehr mitstarten konnte. So liefen wir am Ende nur zu 5. ein. Susi als einzige Voltigiererin mit 4 männlichen Kollegen, das gab es wohl auch noch nicht bei uns. Die spontane Ersatzkür konnten wir ein Glück sauber und schön durchturnen - Sophie kam in letzter Sekunde aus dem Krankenhaus und konnte uns sogar noch zuschauen und anfeuern! Werde ganz schnell wieder fit Sophie, wir brauchen dich!
 
Nancy hatte ihr erstes CVI im Einzel und startete in der Klasse CVI* und hat die Bronzemedaille mit nach Hause gebracht. Sie zeigte sehr ausführungsstarke Durchgänge auf Nabucco.
 
Hanne longierte ebenso das Dutch Vaulting Team auf den 5. Rang. Die Holländer zeigten eine klasse Leistung auf Nabucco, obwohl sie nur einmal bei uns im Training waren.
 
Das CVI war ein tolles, spannendes Turnier. Viel Spaß hatten wir in den Unterkünften mit 16 Voltis: wir und die Mannschaft aus Schweden in einem Zimmer. Auch unsere Voltigierfreunde aus anderen Vereinen waren vor Ort und das sorgte für jede Menge Spaß und Chaos. Luisa hat sich an diesem Wochenende besonders mit dem Flieger aus Metelen angefreundet, die beiden haben fleißig Training auf dem Turnpferd gemacht. Auch das leckere Essen im Ristorante Italia in Ermelo werden wir in guter Erinnerung behalten. Nicht zu vergessen, die Suchaktion des Autoschlüssels, die unsere Abfahrt doch etwas nach hinten geschoben hat. Ende gut alles gut. Jetzt muss nur noch Sophie bald wieder gesund werden!

Ute Bächer ist Trikot-Sponsor unseres S-Teams

ein kleiner Ausschnitt unserer neuen Trikots
ein kleiner Ausschnitt unserer neuen Trikots

28.04.2014
Unser S-Team wird in diesem Jahr von Ute Bächer Competition Equipment unterstützt. Ute Bächer ist im Voltigiersport eine namhafte Größe. Das Unternehmen mit Sitz in Balingen fertigt und liefert maßgeschneiderte und hochqualitative Anzüge für den Voltigiersport.

 

Wir dürfen uns für diese Saison über neue Anzüge von Ute Bächer freuen. Die Trikots sind passend zu unserer Kürmusik entworfen und umgesetzt worden. Jetzt nehmen wir nur noch letzte Details vor, denn hunderte von Swarovski-Steinchen wurden am Wochenende von Gaby und Antonia auf die Anzüge angebracht. 1000 Dank!

 

 

Sonniges Ostertrainingslager

Osterferien 2014
Zwei Wochen Ostertrainingslager liegen hinter uns. Mit Rückblick eines der sonnigsten Osterferien. So konnten wir uns am Rhein mit einigen Sprints und Sprüngen warm laufen. Anschließend trainierten die L-, M- und S-Gruppen ihr Turnierprogramm - dazwischen sorgten viele verschiedene Übungen und Krafttraining für Muskelkater.

 

Einiges Pech hatten wir dieses Jahr auch schon. Leider hat sich Janine aufgrund eines Sturzes in der Kür gleich am ersten Tag des Trainingslagers einen Sprunggelenkbruch zugezogen. Auch Julia Hackbarth und Julia Raible waren davor bereits verletzt, müssen gerade pausieren und konnten deshalb am Trainingslager nicht teilnehmen. Wir wünschen Euch gute Besserung, werdet bald wieder fit!

 

Was ist sonst noch passiert? Thomas besuchte uns in der ersten Woche und gab der S-Mannschaft gute Tipps für die Kür. Nicht zu vergessen unsere Aufräumaktion in der Sattelkammer, wobei wir sicherlich einige Mäuse aufgeschreckt haben. Hänger waschen war auch dabei. Am Ende durfte ein großes Eis nicht fehlen, denn die Schufterei wurde traditionell im Eiscafé Portofino belohnt. Lucky und Nia schleckten ebenfalls genüsslich ihre Kugel Vanilleeis.

 

Die Turniersaison kann jetzt weiter gehen. Wir freuen uns auf den Start beim CVI in Ermelo. Nächste Woche geht es los!

Abzeichen bestanden!

Voltigier- und Longierabzeichen bestanden!
Voltigier- und Longierabzeichen bestanden!

13. April 2014

Herzlichen Glückwunsch an Maila, Simon, Adrian, Kathi, Tabea, Julia und Verena! Alle haben heute ihr Voltigier- und Longierabzeichen auf der Anlage Marienhof in Hetzerath bestanden. Schon um 5 Uhr in der Frühe war Abfahrt in Mainz-Laubenheim. Das Aufstehen hat sich gelohnt - nach den erfolgreichen Basispassprüfungen von Simon und Maila stand das Voltigierabzeichen auf dem Programm. Hier zeigten Kathi, Tabea, Simon, Maila und Adrian eine sehr gute Leistung auf Nabucco und schafften in Praxis und anschließender Theorie ihr Ziel: den Erwerb des Voltigierabzeichens Klasse 4. Julia machte das Voltigierabzeichen in Klasse 3 und hat ebenso bestanden.

 

Anschließend absolvierte Verena mit Harry das Longierabzeichen Klasse 3.  Alles klappt wie am Schnürchen, es war als ob Harry schon Gedanken lesen konnte. Eine tolle Vorstellung - mit Sicherheit auch Dank Hannes guter Longierausbildung.
Verena und Harry erhielten Bestnoten im Bereich 9,0, eine tolle Auszeichnung!

 

Danke an die Veranstalter und dem Richterteam Ruth Köhler und Heike Jacoby!

 

Saisonstart in Bad Ems mit 3 Siegen

Janine, Nabucco und Mona
Janine, Nabucco und Mona

05./06. April 2014

In Bad Ems war diesjähriger Saisonstart in Rheinland-Pfalz. Ein tolles Turnier mit Sonnenschein - vor allem am Sonntag - und einem richtigen vollen Zeitplan. Unsere L-Gruppe machte am Samstag den Auftakt und gewann in ihrer Leistungsklasse mit 4 Zehnteln Vorsprung auf die Konkurrenz. Hanne war richtig stolz, denn Harry zeigte sich in Spitzenform und trug als erfahrenes und zuverlässiges Voltigierpferd die Mannschaft ohne Mühen zum Sieg. Unsere L-Gruppe ist mit vielen neuen und jungen Voltigierern am Start gewesen. So kann es weiter gehen.

 

 

Auch der Sonntag war mit 2 Siegen ein voller Erfolg für Laubenheim.
Feuertaufe hatte unser Doppel Janine und Jürgen, die erstmals miteinander an den Start gingen. Das Wintertraining hat sich ausgezahlt, die beiden zeigten eine harmonische und sehr schöne Kür auf Nabucco und gewannen den Wettbewerb.

Unsere M**-Mannschaft konnte ebenfalls überzeugen. In beiden Umläufen der Pflicht und Kür zeigte sich Nabucco im absoluten Turniermodus und trug sein Team aufs Siegertreppchen. Unsere erfolgreiche M-Mannschaft hatte mit Adrian Schumacher - als neues Teammitglied - ihre Premiere.

 

Sophie siegte für ihren Heimatverein Bad Ems bei den Junior-Einzelvoltigierern. Herzlichen Glückwunsch!

ganz früh morgens im Laubenheimer Stall: unsere M**-Mannschaft
ganz früh morgens im Laubenheimer Stall: unsere M**-Mannschaft

Laubenheimer auf den Mainzer Fastnachtsumzügen

Bild: Thomas Gottfried
Bild: Thomas Gottfried

04. März 2014

Mainz war in den vergangenen närrischen Tagen ganz fest in der Hand der Fastnachter - es herrschte absoluter Ausnahmezustand in und rund um die Domstadt. Sogar unser Voltigiertraining ist ausgefallen, dafür nahmen wir am Gardeumzug am Sonntag und am großen Rosenmontagsumzug teil. Wir Mainz-Laubenheimer waren bei den "Eiskalten Brüdern" mit von der Partie. Vorweg die erfahrenen Haflinger, die schon einige Umzüge hinter sich gebracht haben! Auch Hanne saß selbst im Sattel ihres schönen Haflingerhengstes Träumer! Lucky durfte natürlich auch nicht fehlen und lief brav an der Seite der Reiter. Sogar Rosi aus Idar-Oberstein ritt beim Umzug mit - nach ihrer Premiere im letzten Jahr, war das ihr 2. Umzug. Die Voltigierer reihten sich mit Harry und Nabucco ebenfalls ein und zeigten ihr akrobatisches Können auf dem Pferd und auf dem Boden. Es ware mal wieder aufregend dabei zu sein, wie ihr auf den Bildern sehen könnt!

 

Danke an Gerrits Papa Berthold für die schönen Impressionen!

Fit mit Aqua-Jogging

Laubenheimer im Wasser
Laubenheimer im Wasser

15. Februar 2014
Voltigiertraining der etwas anderen Art - am Samstag tauschten wir unseren gewohnten Trainingszirkel in der Reithalle gegen ein kühles Nass im Mainzer Taubertsbergbad ein. Wer dachte, dass nur leichte und entspannende Wassergymnastik auf uns zukommen sollte, hatte sich ganz schön getäuscht! An diesem Vormittag durften wir erfahren, dass uns auch Aqua-Jogging ins Schwitzen bringen kann. Hanne trainiert selbst fleißig und regelmäßig Aqua-Jogging - und so kam die Idee dieses außergewöhnlichen Ausdauertrainings auf.

 

Unser Aqua-Trainer Herr Döring, mit lauter und motivierender Stimme, die noch durch ein Mikrophon verstärkt wurde, gab vom Beckenrand Kommandos wie ein Animateur auf einem Kreuzfahrtschiff: "Uuuund Lauuufeeeen." Wir Voltigierer sind ja einiges gewöhnt, aber dass wir trotz des schnellstmöglichen Strampelns kaum von der Stelle kamen, war doch etwas frustrierend. Hier merkten wir, dass sich Training eben auszahlt. Hanne überholte uns alle! Wie im Entenmarsch zogen wir unsere Kreise im Becken auf eine "Back to the 90´s" CD. Im Hintergrund schallte Scatman und Whigfield aus den Boxen und wir versuchten statt gewohnte Begriffe wie Fahne jetzt die Bärentatze richtig umzusetzen.

Wie ihr auf den Bildern seht, hatten wir jede Menge Spaß und durften am Ende noch Turmspringen! Dass wir alle müde und platt waren, leugnen wir an dieser Stelle nicht :), Aqua-Jogging kann (fast) genauso anstrengend sein wie Krafttraining in der Reithalle!
Vielen Dank an Herrn Döring für dieses tolle Training!

4. Platz bei der Voltigier Trophy Süd

Bild: badenclassics
Bild: badenclassics
Unser S-Team mit den Voltis vom Erlenhof/Kirchzarten
Unser S-Team mit den Voltis vom Erlenhof/Kirchzarten

10. Februar 2014

Wir haben es geschafft, unser erstes Turnier in dieser Saison liegt hinter uns! Wir haben ein wundervolles und top organisiertes Turnier in Offenburg erlebt und es war uns wieder eine Ehre bei der Voltigier Trophy Süd dabei zu sein! Vielen Dank an dieser Stelle an die Hauptorganisatoren der VTS, Maren Illig und Wolfgang Renz.


Sportlich lief es an den zwei Wettkampftagen durchwachsen.
Im ersten Umlauf am Samstag verzichteten wir auf den ersten Block, weil unser sonst zuverlässiger Elli Nerven zeigte und zu flott unterwegs war. Sonntags lief dann alles wie am Schnürchen und wir konnten unsere Leistung wie gewohnt abrufen und wurden mit der zweitbesten Kürnote des Tages belohnt. So sicherten wir uns am Ende noch den 4. Platz in der Gesamtwertung.
Glückwunsch an das Gewinnerteam aus Frankreich!
Platz 2 ging an Ingelsberg und Platz 3 an die Schweizer Damen aus Lütisburg. Pegasus Mühlacker belegte den 5. Rang, die junge Mannschaft aus Nordheim Rang 6.

 

Es war schön, so früh in der Saison wieder Turnierluft zu schnuppern. Die Mannschaften durften auf der Anlage übernachten und waren so ganz dicht am Geschehen dran.

 

Hier geht es zum Bericht des Veranstalters.

Kaderlehrgang mit Kai Vorberg

11. Januar 2014

Am Samstag war der mehrfache Weltmeister im Einzelvoltigieren Kai Vorberg bei uns in Mainz-Laubenheim. Der Kaderlehrgang für die Pflicht stand auf dem Programm und wir haben an diesem Tag ein besonderes Augenmerk auf die Schere gelegt.

 

Dabei haben wir die einzelnen Schritte der Pflichtübung auseinandergenommen und gute Tipps fürs weitere Training erhalten.

 

Wir hatten einen tollen und lehrreichen Lehrgang und Kai hat uns ganz schön Muskelkater für den nächsten Tag bereitet.

Erster Start in Offenburg

07. Januar 2014
Unser S-Team wird bei der Voltigier Trophy Süd im Rahmen der badenclassics an den Start gehen. "Bei den badenclassics 2014 werden wieder Voltigierteams auf Spitzenniveau anzutreffen sein", heißt es auf der Homepage der Veranstalter.

"Bis zu sechs Teams präsentieren am Samstagabend und am Sonntag vor dem großen Finale der Springreiter ihre atemberaubende Akrobatik auf dem galoppierenden Pferd."

 

Die voraussichtliche Startzeiten sind:

 

Samstag, 8. Februar 2014, 18:00 Uhr, 1. Umlauf

Sonntag, 9. Februar 2014, 13:00 Uhr, 2. Umlauf

Neujahrsfeier mit Raclette und Pyjama-Party

04. Januar 2014

Das Jahr 2014 haben wir mit einer schönen und gemütlichen Neujahrsfeier begrüßt. Im Dorfgemeinschaftshaus Wackernheim gab es ein leckeres Racletteessen mit Eltern, Geschwistern und Freunden und anschließender Übernachtung für die Voltigierer. Natürlich durften ein paar lustige Spiele auch nicht fehlen. Nach dem Essen haben wir ein Matratzenlager aufgebaut, dazu gab es ein eigenes "Home Kino" mit dem Film Ice Age. Ein besonderes Special gab es von Susi: Hypnose. Wir hatten auf jeden Fall viel Spaß!

Teile Deinen Freunden unsere Website mit

oder besuche unsere Facebook Seite
´Voltigierteam Ingelheim - ehemals Mainz-Laubenheim´

Mitglied im Landeskader Rheinland-Pfalz (Mannschaft/Einzel/Doppel) und Bundeskader Deutschland (Einzel)