Hanne wird auf Rheinhessenmeisterschaft verabschiedet - alle Titel gehen nach Ingelheim

14./15.10.2017

Zwei Jahre hat uns unsere Hanne vom Übergang aus Mainz-Laubenheim nach Ingelheim begleitet. Heute am späten Nachmittag haben wir sie - ihre Voltigierer, viele Ehemalige, Weggefährten, Eltern und Freunde, auf der Rheinhessenmeisterschaft in Ingelheim noch einmal verabschiedet.

Aber der Reihe nach: denn ein langes und erfolgreiches Wettkampfwochenende ging zunächst zu Ende. Und wir haben 4 von 4 möglichen Rheinhessenmeistertitel gewonnen. 
Viele Mannschaften im Leistungsbereich und Nachwuchsgruppen waren in Ingelheim zu Gast und zeigten tolle Leistungen.

Unsere eigenen Voltigierer zeigten sich topfit und standen bei der Rheinhessenmeisterschaftswertung ganz oben auf dem Podest.
Den Beginn am Samstag machte unser M-Team mit dem Nachwuchspferd Kira und Jürgen an der Longe. Sie machten ihre Aufgabe super und das Team gewann den Pflichtwettbewerb!
Das A-Team auf Goliath belegte einen guten dritten Platz im Pflichtwettbewerb.
Im Fördereinzel konnten Jelena, Selina und Jasmin die Plätze 1, 3 und 4 erturnen.

Das S-Team zeigte eine sehr ordentliche Leistung und gewann die Prüfung mit einer 7, 914 vor dem Team aus Schwegenheim.

Am Sonntagvormittag liefen Simon und Nancy mit Nabucco und jürgen in den Zirkel ein. Beide gewannen ihre Prüfungen und wurden somit Rheinhessenmeister der Junioren/ Senioren im Einzelvoltigieren!
Das M-Team konnte sich gegen die 3 Teams aus Ebersheim durchsetzen und wurde somit Rheinhessenmeister auf dem tollen Poker longiert von Jürgen!
Das Doppel bestehend aus Mara/ Jasmin zeigte eine sehr ausdrucksstarke Runde und wurden mit einer 8,3 und dem Titel Rheinhessenmeister belohnt!
Zudem waren das ganze Wochenende unsere Nachwuchsgruppen am Start, welche ihr Können auf Haflingerwallach Alfred zeigten.

Nach der Meisterehrung haben wir uns dann von Hanne verabschiedet, die ab jetzt ihren Ruhestand genießt. Viele langjährige Wegbegleiter und Voltis sind gekommen, um sich bei ihr zu bedanken und gemeinsam mit Kuchen, Brezeln, Spundekäs und Fleischwurst den Abend ausklingen zu lassen:). Wir werden Hanne sehr vermissen und sind ihr für alles so unglaublich dankbar! Hanne war und ist ein richtiges Urgestein in unserem Sport. All den Erfolg den wir hatten, haben wir ihr und den Pferden zu verdanken, die sie immer zuverlässig für uns ausgebildet und longiert hat! Hanne war immer mit Herzblut bei der Sache - die Jahre mit ihr als Trainerin, sie erlebt zu haben und ihre Laufbahn bleiben legendär. Voltigieren ohne sie können wir uns noch gar nicht richtig vorstellen.

 

Wir bedanken uns auch bei allen Helfern, die an diesem Wochenende im Einsatz waren und das Turnier und den schönen Abend ermöglicht haben!

Platz 1 in Kurtscheid

24.09.2017

Gestern war unser M-Team mit Jürgen und Poker in Kurtscheid unterwegs. Die Mädels durften sich über den ersten Platz freuen! Es war ein super, schönes Turnier und Poker war ein zuverlässiger, toller Partner im Wettkampfzirkel. 

M-Team in Herxheim am Start

17.09.2017

1.Platz für das M**Team in Herxheim!
Dieses Wochenende wird in Herxheim die Pfalzmeisterschaft ausgetragen. Unser M-Team hatte gestern den ersten kompletten Start (Pflicht und Kür) und wurden mit einer 6,363 belohnt. Leider waren sie in der Prüfung konkurrenzlos unterwegs. Trotzdem gab es ein Grund sich zu freuen. Poker lief wie immer zuverlässig seine Runden und die Voltigierer konnten ihr Programm gut durchziehen:). Sehr zufrieden machte sich das Team nachmittags auf den Heimweg!
Danke an unsere Fahrer und Trainer, Hanne und Jürgen sowie an den Veranstalter des Voltigierturniers:-)

5. Platz auf DJM in Aachen

08.-10.09.2017

Die DJM 2017 bleibt für unseren Einzelvoltigierer Simon in besonderer Erinnerung. Denn leider kam unser Nabucco nicht durch die Verfassungsprüfung und Simon musste kurzfristig auf die Stute Brisante "umsatteln", die uns glücklicherweise von Heide Pozepnia und dem Bad Emser Verein zur Verfügung gestellt wurde. Der Auftakt verlieft zunächst super, nach der Pflicht lag Simon auf dem 3. Platz. Leider konnte er diesen nicht halten, die Umstellung seiner eigentlich sehr routinierten und eingespielten Kür machte sich doch an der ein oder anderen Stelle bemerkbar. Nach einem spannenden Finale der Herren belegte Simon am Ende Platz 5. Simon toll gekämpft und trotzdem eine gute Leistung gezeigt!!

Das Wochenende auf der tollen Anlage in Aachen ist damit vorbei und wir gratulieren an dieser Stelle auch allen Medaillenträgern und Voltigierern zu ihren Leistungen und Platzierungen:)!

Wir bedanken uns besonders bei Brisante und ihrer Longenführerin Heide Pozepnia. Danke, dass ihr Simon den Start ermöglicht habt!
Danke an Hanne und Jürgen, die auch das ganze Wochenende dabei waren sowie allen angereisten und von zu Hause aus mitfiebernden Fans für die tolle Unterstützung:).

Danke an Guido Widmann für die Bilder!

Platz 2 für M-Team in Standenbühl

Am 2. September 2017 war unser M-Team das erste Mal mit der Fuchsstute Kira unterwegs. Sie meisterte ihre neue Aufgabe als Voltigierpferd super und bekam gute Pferdenoten. Im Endresultat belegte das Team im Pflichtwettbewerb (Klasse M) Platz 2 mit einer 5,9.
Danke an unsere Hanne für das Ausbilden sowie dem Longieren von Kira auf dem Turnier in Standenbühl.
Danke an die Organsisatoren des Turniers, allen Helfern und Mitangereisten:)

Deutsche Meisterschaften mit Glanzpunkt

25.-27.08.2017

Mit einem guten Gefühl blicken wir auf die Deutschen Meisterschaften zurück. Unsere 21-jährige Einzelathletin Jasmin hat für Rheinland-Pfalz das beste Ergebnis in Verden eingefahren. Mit Longenführer und Trainer Jürgen Köhler sowie unserem zuverlässigen Wallach Nabucco turnte das Ausnahmetalent eindrucksvoll vor großer Kulisse auf Rang 9. Dabei stand die Teilnahme im Vorfeld auf wackeligen Beinen. Jasmin schaffte als Landesbeste zwar mühelos die Qualifikation, jedoch verletzte sie sich wenige Wochen vor den Meisterschaften am Fuß. Nach der Diagnose Bänderriss verlor sie dennoch nicht die Motivation. Sie hielt sich fit und stellt ihre Kür noch einmal um. Jasmin spielte dann ihre beste Karten – die Kombination einer tadellosen Ausführung in der Kür und Technikprogramm gepaart mit eindrucksvoller Ausstrahlung vor den Richtern aus. Somit konnte sie sich gegenüber dem DM-Vorjahr noch einmal um einen Platz im Endergebnis steigern.

 

Für Nancy lief es leider nicht ganz so rund. Ein Sturz in der Kür machte ihr einen Strich durch die Rechnung. Am Ende war es eher ein enttäuschender Rang 34.

Doch unser Doppel bestehend aus Jasmin und Mara setzte auf Nabucco am Ende noch einmal einen Glanzpunkt. Sie überzeugten mit ihrer „Schneewittchen und die böse Königin“-Kür.

Die äußerst ausdrucksstarke Darbietung wurde mit der drittbesten Note am Finaltag belohnt wurde. Schade nur, dass der erste Durchgang nicht ganz so rund lief – denn am Ende kam unser Duo auf Rang 6. Nur wenige Punkte trennten hier vom Bronze-Podestplatz. Bestimmt gibt es im nächsten Jahr nocheinmal eine Chance - wir werden unser Bestes geben, noch weiter nach vorne zu kommen!

 

Danke an Landestrainerin Silke Theisen für die wunderbare Betreuung der RLP-Mannschaft. Die Stimmung war super. Auch unsere Hanne war dabei und unterstützte uns auf der gesamten DM, wir sind ihr sehr dankbar!

2-facher Landesmeistertitel und 2x Bronze

24./25.08.2017

Jetzt liegen auch schon die Landesmeisterschaften hinter uns. Ganz so optimal, wie wir uns das vorgestellt haben, lief es in diesem Jahr nicht. Zumindest nicht für unser Team. Aber dazu gleich. Zunächst die gute Nachricht. Den größten Triumph feierte unsere 20-jährige Jasmin Glahn, die den Landesmeistertitel der Damen unangefochten verteidigte. In allen Wertungsprüfungen turnte Jasmin auf Wallach Nabucco der Konkurrenz davon und ließ keinen Zweifel an ihrer Favoritenrolle im Landesverband.

Voltigieren zur Goldmedaille: Doppel Mara und Jasmin auf Nabucco mit Jürgen an der Longe
Voltigieren zur Goldmedaille: Doppel Mara und Jasmin auf Nabucco mit Jürgen an der Longe

Doch es sollte noch besser kommen. Jasmin voltigierte mit Mara im Pas-de-Deux zur Goldmedaille. Die beiden starteten auf Nabucco, der seine Galopprunden im Wettkampfzirkel souverän meisterte. Unser Doppel begeisterten das Publikum mit einer ausdrucksstarken Kür auf das Thema „Schneewittchen“. Somit darf sich der IRV über zwei Titelgewinne freuen und ebenso über die Nominierung zu den Deutschen Meisterschaften in Verden Ende August. Bei der Nominierung zu den Deutschen Meisterschaften ist auch unsere Einzelathletin Nancy mit dabei, die bei den Landesmeisterschaften auf einen sehr guten Rang 4 kam.

 

Unser Simon kam in der Leistungsklasse der Junioren aufs Bronze-Treppchen. Hier ging es im Endergebnis knapp zu, das Starterfeld war stark umkämpft. Auch Simon fährt auf die Deutschen Jugenmeisterschaften, die im September in Aachen stattfinden werden.

 

Ein bisschen Wehmut war nur bei den Mannschaften dabei. Unser Team war nicht ganz so stark wie sonst, musste in Trier zwei Stürze in der Kür verbuchen und gab so den Titel vom Vorjahr aus der Hand. 

Am Ende hieß es Bronze für unser 6-köpfiges Team, obwohl der Schwierigkeitsgrad der Übungen gespickt mit hochkarätigen Abgängen überzeugte. Doch bei der Ausführung ließen wir wertvolle Punkte "liegen".

Unsere 11-jährigen Leonie zeigte einen hohen Wurfsalto, der sicherlich einen bleibenden Eindruck hinterlassen hat.

 

Jetzt geht es erstmal in die verdiente Sommerpause, bevor das nächste Trainingslager für die Deutschen Meisterschaften anläuft.

 

Maren Bersem hat wieder wundervolle Impressionen in Trier festgehalten. Danke für die Bilder, die uns von ihr zur Verfügung gestellt wurden.

 

Auf Erfolgskurs

20.06.2017

Mara und Jasmin haben in ihrer Pas-de-Deux Kombination in diesem Jahr schon etliche Erfolge mit Nabucco und Jürgen eingefahren. Wir wollten Euch hier ein paar extra schöne Impressionen zeigen!

2x Gold und 1x Silber in Pezinok

16.-18.06.2017

2x Gold und 1x Silber auf dem CVI Pezinok 2017!
Nach 3 spannenden Wettkampftagen auf der schönen Anlage in der Slovakei befinden wir uns jetzt auf dem Rückweg.
Gold für Simon - Simon zeigte am Finaltag eine sehr schöne Kür und gewann auch die zweite Wertungsprüfung souverän.
Gold für das Doppel bestehend aus Jasmin und Mara.
Die beiden waren leider ohne Konkurrenz, überzeugten aber trotzdem mit einer schönen Kür und sicherten sich mit ihrer Note den Aufstieg in die ** Prüfung. Und für das nächste Mal wissen wir, dass Pas de Deux * Küren international nur 1.30 min lang sind!

Silber für das S-Team - das Team zeigte heute eine saubere Kür und musste sich nur den Österreichern geschlagen geben.
Für Jasmin und Nancy im Senior-Einzel *** lief es nicht ganz optimal.
Jasmin hatte Unsauberkeiten im Technikprogramm und einen Sturz in der Kür und belegte im Endclassement Platz12. Knapp dahinter auf Platz 13 kam Nancy.
Wir bedanken uns erstmal bei unseren 2 treuen Vierbeinern Nabucco und Poker. In allem Umläufen war auf die beiden Verlass:).
Ein weiterer Dank gilt an unsere Trainer Jürgen und Hanne - ohne euch wäre dieses Wochenende nicht möglich gewesen!
Danke an alle treuen Menschen für die Unterstützung vor Ort und auch das Daumen Drücken von zu Hause aus!

Gute Leistungen in Bern

09.-11.06.2017

CVI Bern!
Am vergangenen Wochenende waren wir auf dem internationalen Turnier in Bern zu Gast, Jasmin im Einzel sowie was S-Team gingen über das Wochenende an den Start. Los ging es am Freitag mit den Pflichten. Nach einer eigentlich soliden Pflichtleistung landete unser Team auf Rang sechs und so hieß es in der Kür Gas geben. Jasmin starte mit einer durchwachsenen Pflichtleistung und Rang 12 in den Wettbewerb, also hieß es auch hier Gas geben!
Die Kür unseres S-Teams lief im ersten Umlauf rund und so konnten wir uns auf Platz vier hocharbeiten. Jasmin zeigte ein sauberes Technikprogramm und landete auf Rang 10 nach Pflicht und Technik. Am Sonntag startete dann Jasmin zuerst im Einzel 3*Wettbewerb, die abschließenden Kür beendete sie mit einer WN von 7,3 und Platz 9.
Unser S-Team legte nochmal ein Schippchen drauf, zeigte eine saubere Kür und blieb mit der zweitbesten Kür des Tages und einer Note von 7,9 im zweiten Umlauf und einer 7,3 im Endclassement knapp auf Rang vier.
Es war ein schönes Wochenende in Bern!
Ein riesen Dank geht an unseren Poker mit Jürgen an der Longe! Die beiden haben uns souverän durch die Prüfungen getragen. Ein großes Dankeschön gilt Hanne, die uns dieses Wochenende wieder ganz toll unterstützt hat!

 

Die Fotos sind von: http://kaiser-impressions.com/ 
Fotografin: Nicole Heppler
Herzlichen Dank für die Bereitstellung der tollen Bilder!

Bronze in Wiesbaden vor dem Biebricher Schloss

03./04.06.2017

Wiesbadener Pfingstturnier 2017!
Dieses Wochenende durfte unser S-Team vor der atemberaubenden Kulisse im Schlosspark starten.
Am Samstag war das Wetter recht wechselhaft, sodass die Verfassungsprüfung durch ein Gewitter verschoben werden musste und auch die Plätze danach die ein oder andere Pfütze hatten.
Am Samstagabend sind wir bei Flutlicht und tollen Publikum um 22.15 in den Zirkel eingelaufen. Poker ließ sich von der Kulisse gar nicht beeindrucken und lief total "cool" und zuverlässig seine Runden:). Leider kosteten uns einige Unsauberkeiten in der Ausführung viele Punkte und so hieß es Rang 3 nach der ersten Runde!
Heute Mittag konnten wir bei Sonnenschein in den Zirkel einlaufen und eine gute Kür zeigen:).
Im Endklassement wurden wir dritter hinter dem Team aus Köln und dem Schweizer Team Montimiral. 
Wir möchten uns beim Veranstalter für das schöne Turnier und das tolle Publikum bedanken, sowie allen angereisten Freunden, Familien und Fans für die Unterstützung an diesem Wochenende! Ebenso bei Babsi, die für Kathi aufgrund ihrer Fußverletzung eingesprungen ist.
Danke an unsere beiden Trainer Hanne und Jürgen, ohne euch wäre das nicht möglich gewesen!
Und ganz besonders stolz sind wir auf unser Pferd Poker, auf den wir uns zu 100% verlassen konnten!

 

Danke an Guido für die Bilder!

Süddeutscher Meister 2017

27./28.05.2017

1x Gold, 1x Silber und 2x Bronze auf den Süddeutschen Meisterschaften.

 

Dieses Wochenende waren wir mit unserem Team sowie unseren Einzel- und Doppelvoltigierern auf der Süddeutschen Meisterschaft im baden-württembergischen Schwaigern.
Unser S-Team konnte sich im ersten Umlauf mit guten, aber noch ausbaufähigen Leistungen an die Spitze des Feldes setzen. Im zweiten Umlauf holte das Team aus Hungen auf und gewann somit den zweiten Kürumlauf knapp.

Bei der Ehrung der Doppelvoltigierer - unser Pas-De-Deux holt Silber
Bei der Ehrung der Doppelvoltigierer - unser Pas-De-Deux holt Silber

Doch durch eine weitere gute Kür sicherte sich unser Team die Goldmedaille und wurde somit Süddeutscher Meister der S-Teams 2017!
Unser Doppel zeigte im ersten Umlauf eine gute Leistung, die aber leider mit zwei Bodenberührungen endete. Somit erturnten sie sich zunächst Platz 5 mit einer Wertnote von 7,2. Das Feld lag bis zu Platz 2 nur 0,1 Punkte auseinander und so hieß es im zweiten Umlauf nochmal eine Schippe drauf legen! Das taten sie auch, zeigten eine tolle, saubere Kür und wurden im zweiten Umlauf mit der Wertnote 8,0 und dem zweiten Platz belohnt! Somit wurde unser Doppel Süddeutscher-Vizemeister!
Unser Simon ging bei den Junior-Einzel an den Start, zeigte zwei saubere Umläufe und wurde mit der Bronzemedaille belohnt.
Bei den S-Einzel gingen Nancy und Jasmin an den Start - leider verbuchte Nancy bei der Kür einen Sturz und zog dennoch ins Finale ein. Durch einen soliden zweiten Umlauf erturnte sie sich den 12. Platz. Jasmin konnte im ersten Umlauf eine gute Leistung abliefern und platzierte sich auf Rang 5. - doch auch hier war das Feld der besten 5 nur 0,2 auseinander! Im Technikprogramm holte Jasmin auf und auch ihre Kür war nochmal besser als im ersten Umlauf. Somit hieß es im zweiten Umlauf Platz 2 und im Endclassement Rang 3. und somit Bronze für Jasmin!
Ein großer Dank geht an Jürgen und Hanne und ganz besonders an unsere besten Pferde Nabucco und Poker sowie das Team RLP für die Unterstützung!!!
Wir hatten drei tolle heiße Tage auf der SDM
und bereiten uns jetzt für die kommenden Turniere vor, die jetzt Schlag auf Schlag folgen!

 

Danke für die tollen Photos an Maren Bersem von Simons Einzelkür!

Simon erreicht 4. Platz beim Preis der Zukunft in Warendorf

20./21.05.2017

Unser Simon hat am vergangenen Wochenende am Preis der Besten in Warendorf teilgenommen. Beim "Preis der Zukunft", bei dem nur ausgewählte Talente aus jedem Landesverband starten dürfen, ging er mit Nabucco und Jürgen an den Start. Nach dem 2. Platz in der Pflicht lief die Kürrunde am Sonntag zwar nicht ganz so rund wie sonst, wir fuhren jedoch mit dem 4. Platz in der Endabrechnung happy und wohlbehalten wieder nach Hause. Danke für dieses tolle und hochkarätige Turnier!

1. Plätze in Bad Dürkheim, Aufstieg in Schriesheim

13./14.05.2017

Gelungenes Wochenende in Bad Dürkheim und Schriesheim!
Am Samstag waren die Einzelvoltigierer und das Doppel auf Nabucco in Bad Dürkheim unterwegs. Jasmin zeigte eine sauberes Programm und sicherte sich den Sieg mit einer 8,4. Auf Platz 4 in der gleichen Prüfung war Nancy mit einer 7,2.
Die Junior Einzelprüfung gewann Simon mit einer 7,8. Er wird nächste Woche auf dem Preis der Besten in Warendorf an den Start gehen.
Auch das Doppel konnte die Prüfung für sich entscheiden. 
Parallel fand in Schriesheim auch ein Voltigierturnier statt, auf dem unser A-Team mit einer 5,258 Patz 3 belegte und damit die zweite Aufstiegsnote erhielt.
Heute war das S-Team das erste Mal für dieses Jahr am Start und bekam eine 7,5 für ihre Vorstellung. Da Kathi sich verletzt hat, ist Babsi eingesprungen -Danke dafür!!:) 
Wir bedanken uns bei unseren Trainern, den Pferden Nabucco, Poker und Goliath sowie allen Helfern, Eltern und Fans für das schöne Turnierwochenende:)
Und vielen Dank an Guido für die Bilder!

Goldener Auftakt in Bad Ems

01.05.2017

Erfolgreicher Auftakt für Einzel & Doppel!
Unser Doppel bestehend aus Mara & Jasmin ist am vergangenen Samstag als erstes in den Zirkel eingelaufen, überzeugte mit einer sauberen Runde und siegte mit 7,733!
Simon präsentierte bei den Junioren das erste Mal seine Kür mit dem Thema "Krabbat". Mit einer gelungenen Vorstellung siegte er im stark besetzten Teilnehmerfeld mit einer 7,666.


In der S-Einzelprüfung sicherte sich Jasmin den Sieg mit einer 8.043. Nancy erturnte eine 7,187 und belegte damit Platz 3.
Alle Einzels und das Doppel starteten auf unserem zuverlässigen Nabucco, der von Jürgen vorgestellt wurde.
Danke an Hanne, Jürgen und Nabucco, sowie den Helfern fürs Unterstützen und Daumen drücken!
Morgen früh fährt das A-Team nach Bad Ems, um den ersten Start für dieses Jahr zu absolvieren.

Ostertrainingslager geschafft

24.04.2017

Die Turniersaison kann kommen. Wir waren um die Osterzeit fleißig und haben zwei Wochen Trainingslager hinter uns. Jetzt sind wir voll motiviert, unser Können bald auf den ersten internationalen Wettkämpfen und in RLP zu zeigen.

Bis bald!

Qualifikation zum Trainer-B geschafft!

26. 03.2017

Juhuu! Susi und Jürgen haben gestern in Köln die Prüfung zum Trainer-B bestanden. Wir sind super happy und dankbar für eine lehrreiche Zeit mit viel Spaß und einer tollen Gemeinschaft! Seit November haben "unsere 2" nämlich die Schulbank für die B-Qualifikation des Trainerscheins gedrückt. Es war eine hochkarätige Runde mit einer wunderbaren Organisation und tollen Referenten.

 

Danke für die Unterstützung unsere S-Teams und vor allem Ruth und Babsi Köhler, die uns ihr Pferd Wilenstein für die Prüfung zur Verfügung gestellt haben.

Im Anschluss wurde im "Purino" im Stadtteil Köln-Porz angestoßen und Pizza gegessen.

 

Jetzt ist wieder ein Meilenstein geschafft!

Sportlerempfang des Landkreises Mainz-Bingen

30. Januar 2017

Am Abend des 30. Januars waren wir zu Gast in der Kreisverwaltung Ingelheim. Dort richtete die Stadt Ingelheim und der Landkreis Mainz-Bingen einen Sportlerempfang für herausragende Leistungen der Saison 2016 aus.

 

Landrat Claus Schick hielt die Laudatio für die vielen erfolgreichen Sportler in Ingelheim, aber auch in den umliegenden Gemeinden. Darunter sind z. B. Kunstradweltmeister und viele weitere Europa- oder Landesmeister. Viele Sportarten zählen "nur" zu den Randsportarten und verdienen so viel mehr Aufmerksamkeit und Respekt.
Geehrt wurden unser S-, Junior und M-Team sowie unsere Einzelvoltigierer Nancy, Simon und Jasmin für ihre tollen Leistungen und Medaillen! Auch Bürgermeisterin aus Ingelheim, Eveline Breyer gehörte zu den Gratulanten.

 

Danke für diesen schönen Abend!

Abstimmen für Jasmin

10. Januar 2017

Ab sofort läuft das Voting zum/zur Sportler/in des Jahres!

 

Gebt eure Stimme für unsere Einzelvoltigiererin Jasmin Glahn bei der Sportlerwahl der Rheinpfalz 2017!
Hier geht es zum Link!

 

Mitmachen und gewinnen! Bringt Jasmin ganz nach vorne, jede Stimme zählt!

So lässt es sich gut starten

8. Januar 2017

Wir wünschen Euch ein frohes neues Jahr 2017!

Wir hatten viel Spaß bei unserem Neujahrsempfang in Wackernheim mit einem Video - Jahresrückblick auf 2016, einer kleinen Ehrung der pflichtbesten Voltigierer und einigen lustigen Spielen.

 

Zum Schlemmen war allerhand da: Raklette und ein riesen Nachtisch-Buffet.
Danke an unsere Volti-Eltern für die Organisation und diesen schönen Nachmittag.

Teile Deinen Freunden unsere Website mit

oder besuche unsere Facebook Seite
´Voltigierteam Ingelheim - ehemals Mainz-Laubenheim´

Mitglied im Landeskader Rheinland-Pfalz (Mannschaft/Einzel/Doppel) und Bundeskader Deutschland (Einzel)